Das Eichsfeld im Norden Thüringens

Willkommen in einer Region, die vielleicht mehr verspricht, als Sie erwarten!

 

Das Eichsfeld (sprich "Eiksfeld") ist die Region im Nordwesten Thüringens, Südwesten Niedersachsens und Nordosten Hessens. Historisch betrachtet gehörte das Eichsfeld zum  Fürstbistum Mainz und ist auch heute noch katholisch geprägt. Selbst zu DDR-Zeiten blieben Brauchtum und Glaube relativ intakt.

 

Zwischen den Tälern der Flüsse Rhume im Nordosten und Werra im Südwesten, dem Thüringer Becken im Südosten und dem Göttingen-Nordheimer Wald im Nordwesten erstreckt sich das Eichsfeld auf einer Fläche von ca. 1.540km². Die Elbe-Weser-Wasserscheide verläuft mitten durch das Eichsfeld. Mehrere etwa 450m hohe Muschelkalkplatten begrenzen das Eichsfeld im Süden. Mit 543,4m ist die Goburg der höchste Punkt im Eichsfeld. Geographisch gliedert sich das Eichsfeld in Ober- und Untereichsfeld. Die Grenzverläufe heute sind nicht mehr ganz eindeutig. Vereinfachend bezeichnet man daher die Orte und Regionen in Thüringen als Obereichsfeld, den Rest als Untereichsfeld.

 

Das Eichsfeld wurde bereit 897 erstmal urkundlich erwähnt. Es bezeichnete ursprünglich das Gebiet zwischen Heiligenstadt und Mühlhausen in Thüringen. 1124 begannen der Bau von Klosteranlagen. Bis auf ca. 50 Jahre während des Bauernkrieges im 16. Jahrhunderts war das Eichsfeld immer katholisch.

 

Das Eichsfeld gehört zum Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal.

 

Weitere Informationen dazu finden Sie hier:

 

https://www.naturpark-ehw.de/

Auf der Seite http://www.eichsfeld.de finden Sie vielfältige Möglichkeiten für Ihre Unternehmungen im Eichsfeld.

 

Gerne beraten wir Sie aber auch natürlich direkt...

Die "Hymne" des Eichsfeldes:

 

Wer fühlt sich wohl im Eichsfeld?

  • Biker
  • Radfahrer
  • Wanderer
  • Naturinteressierte
  • Geschichtsinteressierte
  • Gläubige
  • Genussmenschen

und viele mehr...

Das Eichsfeld gehört zum Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal und bietet vielfältige Möglichkeiten zur Betätigung in der Natur. Natürliche Eibenbestände suchen ihresgleich in Deutschland. Das Landschaftsbild ist geprägt von Muschelkalkplateaus mit hochgewachsenen Buchen und zahlreichen Klippen. Romantische Fachwerkdörfer und - städte schmiegen sich in die Landschaft ein. Gut erhaltene Stadtkerne wie in Duderstadt gewähren einen schönen Einblick in die Geschichte der Region. Zahlreiche Burgen, Kirchen und Klosteranlagen entführen Sie direkt ins Mittelalter.

 

Gut ausgeschilderte Wander- und Radwege lassen Sie die Schönheit der Natur auf sanften Wegen erwandern und erfahren. Wir haben hier die schönsten Routen für Sie zusammengestellt.

 

Das Eichsfeld ist geprägt von den Themen

 

  • Tiere & Pflanzen
  • Kirche & Glauben
  • Geschichte vom Mittelalter bis zur Wende.

 

"Bärenpark", "Grünes Band" und "Gut Herbigshagen"l bieten vielfältige Möglichkeiten für Tier- und Naturfreunde.

 

Das Eichsfeld ist die größte Region mit katholischem Glauben in Ostdeutschland. Glaube und Religion spielen eine große Rolle und zahlreiche Kirchen und Klöster zeugen davon. Prozessionen, z.B. zum Palmsonntag, sind weit über die Grenzen des Eichsfeldes hinaus bekannt. Zur Weihnachtszeit gibt es häufig ganz besonders tolle Krippen zu bestaunen.

 

Wer eher geschichtlich interessiert ist, findet zum einen in vielen gut erhalten Burgen und Schlössern authentische Zeitzeugen und kann eintauchen in die Zeiten des Mittelsalters und danach. Auch die neuere Geschichte spielt in der ehemaligen Grenzregion eine große Rolle. So zeigt das Grenzlandmuseum, wie es zuging am ehemaligen Grenzstreifen zwischen BRD und DDR.

 

Wir haben hier die schönsten Ausflugsziele für Sie zusammengetragen.

 

"Bärenmeile Worbis"

 zum Erkunden - zum Nachdenken - zum Verstehen der Natur

 Beginnend mit dem alternativen Bärenpark in der Duderstädter Straße zieht sich diese gedachte Strecke durch die Innenstadt bis hin zum Einkaufszentrum Hausener Weg.

Immer wieder tauchen künstlerische Bärenskulpturen am Weg auf.

Die Objekte der Worbiser Bärenmeile informieren die Betrachter zu Themen des Tierschutzes im Bezug auf den Alternativen Bärenpark, sie laden zum Verweilen ein und bieten mit ihren Aufgaben eine spannende Auseinandersetzung mit dem Grundthema.

Zimmer frei?

Aktuelles

Hausgemachte Wildsülze -

Naturprodukt ersten Ranges

EXKLUSIV FÜR BIKER:

Hauseigene Roadbooks:

Harz - Kaufungerwald - Kyffhäuser - Eichsfeld

Wellness-Shop

Holen Sie sich Wellness nach Hause mit hochwertigen Pflegeprodukten, Aloe Vera Produkten, Kosmetik und edlen Parfüms aus unserem Onlineshop.

 

Lassen Sie sich inspirieren:

 

Kontakt und Reservierung

Hotel "Drei Rosen"
Braustr. 1 u. 3
37339 Worbis

Rufen Sie uns gerne an:

+49 36074 9760
 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Öffnungszeiten Restaurant

Mo.-Fr. :

18:00  - 23:00 

Sa. :

11:30  - 14:00 

18:00  - 23:00 

So. :

11:30  - 14:00 

Andere Sprache?

Foreign language?

Chose here:

Master Card Visa American Express Vorkasse Bar, Rechnung
MasterCard, Visa, American Express, Advance Payment, Bar, Rechnung
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hotel "Drei Rosen"